Blog

heute ist international day of happiness 2017

Es ist wieder einmal so weit: der international day of happiness motiviert uns (hoffentlich nicht nur heute 😉 ) das GlĂŒcklichsein zu zelebrieren.

Ich habe mich soeben als Happiness Aktivist registriert 🙂

Was macht ein GlĂŒcksaktivist:
„… Dem GlĂŒcksaktivist geht es darum, das GlĂŒck – das eigene und das der anderen – in Zentrum unserer Lebensphilosophie zu setzen. Es geht darum, zusammenzuarbeiten, das Wort zu verbreiten und die VerĂ€nderung zu sein, die wir in der Welt sehen wollen … “

Macht auch mit!
Weitere Infos hierzu auf www.actionforhappiness.org

 

 

Im Moment am Bahnhof

ImMomentamBahnhof

„Genau genommen leben sehr wenige Menschen in der Gegenwart. Die meisten Menschen bereiten sich darauf vor, demnĂ€chst zu leben.“

Jonathan Swift

Heute Morgen als ich durch den ZĂŒrcher Hauptbahnhof gelaufen bin, ist mir wieder mal etwas aufgefallen: Viele Menschen laufen vor sich hin, ohne eigentlich zu schauen wohin sie laufen. Sie laufen, als wĂ€ren Sie in einem Automatikmodus. Ich habe mich gefragt, wo ihre Gedanken sind. Schon im Wochenende? Schon bei der Arbeit? Vielleicht aber auch irgendwo verloren in trivialen Dingen: wo muss ich umsteigen, erwische ich den Zug, was koche ich heute Abend ect.
Vielleicht beschĂ€ftigen sie sich auch mit der Zukunft und was sie eines Tages machen, wenn sie nicht mehr zur Arbeit „mĂŒssen“.
Das was im jetzigen Moment passiert, im Jetzt, wird gar nicht wahrgenommen. Schade eigentlich.
Ich musste grinsen 🙂

Wie viele male lief ich auch schon so durch den HB?

International happiness day am 20.03.2016

Am 20.03.2016 ist der internationale happiness day. Welch ein Zufall 🙂

Auf der webseite www.dayofhappiness.net kannst Du Dir ein Guidebook herunterladen mit sehr guten Tipps.

Emma Mills, eine englische Meditationslehrerin formuliert die wichtigsten Punkte wie folgt:

  • Nimm Dir jeden Tag ein paar ruhige Minuten, egal in welcher Form
  • Sei stets Achtsam, auch wĂ€hrend ganz alltĂ€glichen TĂ€tigkeiten
  • Praktiziere achtsames Gehen im alltag
  • Versuche vor dem Essen fĂŒr ein paar Minuten innezuhalten und „Danke“ zu sagen